Nach dem Rückkauf des Unternehmens von Elica durch Manuel Fernandez-Salgado im August 2017 will sich Gutmann Exklusiv-Hauben jetzt durch ein Insolvenzverfahren in Eigenverwaltung wieder auf Erfolgskurs bringen. Am 28. Mai wurde dem Antrag auf das Verfahren stattgegeben, vorläufiger Insolvenzverwalter ist RA Holger Blümle der Kanzlei Schultze & Braun. Als Geschäftsführer wurde bereits Helmuth Rauscher neu bestellt, der mit seinen Restrukturierungserfahrungen Fernandez beim Turn-around unterstützen soll. Die Geschäftsleitung läuft jedoch eigenverantwortlich weiter.

Das Unternehmen in Pforzheim wird indes ohne Unterbrechung fortgeführt mit 108 Mitarbeitern, die für drei Monate Insolvenzgeld beziehen. Vorrangiges Ziel sei, die altbewährte Manufaktur-Qualität – verbunden mit Einzelanfertigungen nach Kundenwunsch – wiederherzustellen. Die Sanierung wird überdies von der Kanzlei Dr. Silcher aus Calw maßgeblich begleitet.

Quelle: www.moebelkultur.de